Unsere Philosophie

Als Kleinst Landwirtschaft streben wir nach ursprünglicher,
traditioneller Bewirtschaftung unseres Hofes.
Biologisch ist uns zu wenig, denn der Ursprung der Landwirtschaft
liegt im Umgang und Zusammenwirken mit der Natur,
ohne sie schwerwiegend zu beeinflußen,
sondern sie zu nutzen und zu schätzen!.

Unsere Tiere werden ausschließlich mit Futter aus Eigenproduktion
oder von selektierten Bauern ohne jeglicher künstlichen Düngung
und Schädlingsbekämpfung, gefüttert und bekommen nur Heu,
Getreide und Erdäpfel !

Angus Weiderinder, Ziegen und Schafe sind ganzjährig Weidegänger.
Turopoljie Schweine sowie Geflügel werden ausschließlich im Freiland gehalten.

Unsere Tiere leben mit uns im Familienverband, sind keine Nummern sondern unsere Kinder
welche uns in Zuckunft ernähren.

Nach dem Leitsatz

"Man erntet was man säät - Man ist was man isst"

 

Unsere Produkte

Aufgrund unserer Kleinen Quantität veredeln wir unsere meisten Grundprodukte
und stellen daraus erlesene und oft vergessene Delikatessen her.
Immer auf der Suche nach neuen Rezepturen, sowie angepasst an den Jahreszeiten
und Gegebenheiten der Natur, wechseln wir unser Delikatessprogramm daher ständig.

Ganzjährig bieten wir jedoch unsere Erdäpfelbackspezialitäten
(Erdäpfelbrot, Buchteln u.v.m.)sowie Frischeier von unseren Maranshühnern,
Ziegenkäse, Barbarieenten, Hafergans und je nach Schlachtung Frischfleisch
vom Angus-Weiderind oder Turopoljie Wollschwein an.

Weiters erhältlich, Kräuterspezialitäten von meiner Gattin der "Kräuterhexe",
welche von Hand geerntet, selektiert und schonend getrocknet werden.

 

Zur Geschichte und Entstehung des "Lerners Hof"

Gegründet 2012

Meine Gattin - Daniela Olimpia Lerner

Geboren in Brasov Rumänien und als Tochter des "Fleischermeisters von Brasov" aufgewachsen,
kam sie 2000 nach Österreich und verliebte sich sich "sofort" in mich.
Naja fast sofort....
Danach starteten und betrieben Wir einige Gastronomie Betriebe wie Cajun Box, Onda, Mie Tierra.
2008 verließen wir die Gastronomie und gründeten das Delikatessen Geschäft "Lerners Kulinarium" in Gersthof.
Der Unmut zu wenige österreichische anstelle von Import Produkte auf dem Markt zu finden
trieb uns dazu unsere Landwirtschaft "Lerners Hof" 2012 zu starten.

Ich Oliver Lerner

Hineingeboren in eine Gastronomie Familie, und nach Hotelfachschule,
erhielt ich die Chance bei einem der begnadensten Köche österreichs zu lernen "Rudi Kellner - Altwienerhof",
leider bereits verstorben,
Danach folgten einige wilde Jahre des Reisens, wo ich für einige Schiffahrtslinien
weltweit arbeitete und Erfahrungen sammeln konnte.
Wieder Heim gekehrt setzte ich mein erworbenen Eindrücke und Erfahrungen
in verschiedenen Restaurants als Küchenchef um, bis ich in den Delikatessenhandel umschwenkte.
12 Jahre verbrachte ich damit internationale Delikatessen und Getränke,
zu verkosten, importieren und verkaufen.
Naja und ab 2000 kennen sie ja nun die Geschichte meiner Gattin und mir bereits.
Seither gilt meine volle Begeisterung, Arbeitskraft und Zeit meiner Familie und Landwirtschaft.
Der Lohn - die daraus entstehende Nahrungsschätze unseres herrlichen und fruchtbaren Landes Österreichs
aus der Region Waldviertel.


Fotogallerie

Lerners Hof A-3903 Echsenbach * Am Berg 8
gefälltmirbutton